Bundeskongress

Forstwirtschaftlicher

Zusammenschlüsse

Programm 2024

    Tag 1, Dienstag, 10. September 2024

    ab
    12:15 Uhr


    Einlass und Imbiss

     

    13:30 Uhr

    Moderation: Caroline Dangel-Vornbäumer, AGDW - Die Waldeigentümer e.V.

    Grußworte
    Claudia Müller, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft
    Prof. Dr. Andreas W. Bitter, Präsident der AGDW-Die Waldeigentümer e.V.

    Session I: Fachvorträge

    13:50 Uhr


    Bericht des BMEL zu den aktuellen nationalen forstpolitischen Themen
    Bernt Farcke, Abteilungsleiter Wald, Nachhaltigkeit, Nachwachsende Rohstoffe,
    Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

    Stärkung des Ehrenamtes in ländlichen Regionen
    Berndt Tietjen, Akademie für Junglandwirte e.V. (angefragt)

    14:45 Uhr

    Kaffeepause

    Session II: Thementische

    Block I
    15:15 Uhr

    1. Digitalisierung Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse - Prozessanalyse als Voraussetzung
    Andreas Täger, Waldbesitzervereinigung Westallgäu e.V.
    Nancy MüllerFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)

    2. Steuerrechtliche Grundlagen und Fallen für Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse
    Birgitt Ulrich, Forstwirtschaftliche Vereinigung Unterfranken e.V.
    N.N.

    3. Möglichkeiten und Grenzen von Windenergieprojekten im Kleinprivatwald
    Karl-Josef Stratmann, Waldwindpark Stöppel
    Dr. Markus Hecker, Waldmärkerschaft Uelzen eG

    4. Kennzahlenvergleich für Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse
    Eva Kehayova, unique land use GmbH
    Leon Nau, AGDW – Die Waldeigentümer e.V.

    5. Carbon Credits als Beitrag zum Klimaschutz – Partizipation kleiner Betriebe und Rolle der FWZ
    Benjamin Munzel, ClimatePal Services GmbH
    Hans Jacobs, Landwirtschaftkammer Schleswig-Holstein

    16:15 Uhr

    Kaffepause 

    Block II
    16:45 Uhr

    Wiederholung der Thementische

    17:45 UhrEnde der Veranstaltung Tag 1
    ab
    18:00 Uhr


    Begegnungsabend der AGDW im Biergarten James June
    (Karl-Marx-Allee 93, 10243 Berlin)

    Tag 2, Mittwoch, 11. September 2024

    Ab 
    08:30 Uhr


    Einlass

    Moderation: Caroline Dangel-Vornbäumen, AGDW – Die Waldeigentümer e.V.
    Session III : Impulsvortrag und Länderrunden

    09:15 Uhr

    Förderung im Kleinprivatwald und für Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse
    Dr. Stefanie von Scheliha-Dawid, Referatsleiterin Nationale Waldpolitik, BMEL

    09:45 UhrAustausch mit den Forstpolitik-/Förderreferentinnen und –referenten der Länder in Ländergruppen

    11:15 Uhr

    Kaffeepause

    Session IV: Impulsvorträge und Podiumsdiskussion

    11:45 Uhr

    Von Brüssel über Berlin in die Regionen und die Praxis - Eine Einordnung forstpolitscher EU-Themen
    Matthias Schwoerer, Referatsleiter Europäische und Internationale Waldpolitik, BMEL
    Prinz Carl Anton zu Waldeck und Pyrmont, Board member Confederation of European Forest Owners (CEPF)

    12:30 UhrMittagspause

     

    13:30 Uhr

    Moderation: Prof. Dr. Daniela Kleinschmit, Albert-​Ludwigs-Universität Freiburg

    Podiumsdiskussion: Der Einfluss der EU auf die nationale Waldpolitik
    Prof. Dr. Andreas W. Bitter, AGDW - Die Waldeigentümer e.V.
    Dr. Michael Losch, Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der Europäischen Kommision
    Anna Deparnay-Grunenberg, Bündnis 90/ Die GRÜNEN
    Martin Höbarth, Landwirtschaftskammer Österreich

    14:30 UhrKaffeepause
    Moderation: Dr. Irene Seling, AGDW – Die Waldeigentümer e.V.
    Session V: Podiumsdiskussion

    14:45 Uhr

    mit den Vertreterinnen und Vertretern von Fraktionen
    Isabel Mackensen-Geis, SPD
    Niklas Wagener, Bündnis 90/Die GRÜNEN
    Karlheinz Busen, FDP
    Hermann Färber, CDU

    15:45 Uhr

    Abschlussstatements
    Prof. Dr. Andreas W. Bitter, AGDW – Die Waldeigentümer e.V.
    Dr. Eckhard Heuer, Unterabteilungsleiter Wald-, Jagd- und Forstpolitik, BMEL

    16:00 UhrEnde der Veranstaltung Tag 2

Kontakt

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist für die Koordination der Veranstaltung verantwortlich.

Für Fragen steht Ihnen Frau Wiebke Sturm
(Tel.: +49 3843 6930-317, w.sturm(bei)fnr.de) gern zur Verfügung.